Gymnastikgruppe für Patienten nach Hüft- und Knie-Operation oder als Preaventionsprogramm.

Unsere TEP- (Total-Endo-Protese) Gruppe setzt sich aus folgenden Aspekten zusammen:
Erstellen eines individuellen Trainingsplans für die Übungen an den Geräten die unter Aufsicht eines Physiotherapeuten durchgeführt werden um gezielt Muskelgruppen zu kräftigen und zu dehnen.
Auch ein ADL (Aktivitäten des täglichen Lebens) Programm mit Koordinationsschulung und Gleichgewichtstraining wird durchgeführt.
Denn gerade nach Operationen ist es wichtig den richtigen Bewegungsablauf zu fördern sowie Kraft und Ausdauer zu trainieren um sich im Alltag wieder besser zu Recht zu finden.
Die Gymnastikgruppe dient als wichtige Prophylaxe um Operationen zu vermeiden und post-operativ eine bessere Ausgangsposition für eine schnellere Genesung zu haben.
Teilnehmen kann jeder der sich und seiner Gesundheit etwas “Gutes” tun will.

  • Über die Rheuma-Liga Baden-Württemberg / Formular Funktionstraining
  • Durch Eigenfinanzierung pro Quartal 30 €

Die Dauer der Gruppentherapie beträgt 1,5 Stunden, diese findet immer freitags von 13.00-14.30 Uhr oder 14:30-16:00 Uhr statt.
Mit zu bringen sind bequeme Kleidung und Hallenschuhe, weitere Informationen erhalten Sie in unserer Praxis.
Das Team de Heer hofft, Sie bald als neues Trainingsmitglied begrüßen zu dürfen !

« zurück